Interview
Schlachtenlärm im Landestheater
Schlacht bei Vitoria im Juni 1813: historische Darstellung von 1890
Foto: Emilio Ereza/Adobe Stock
Coburg – „Krieg und Frieden“ lautet das Motto beim Sinfoniekonzert des Landestheaters. Dirigent Johannes Braun über die Kraft der Musik, Leid auszudrücken.

Erschreckend aktuell klingt das Motto für das nächste Sinfoniekonzert des Landestheaters: „Krieg und Frieden“. Welche Dramaturgie dahinter steht, erklärte Coburgers Erster Kapellmeister Johannes Braun, der am Sonntag und Montag Werke von Beethoven, Strauss und Schostakowitsch dirigieren wird.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal