Alles wird teurer
Große Sorgen um die Gastronomie in Coburg
Düstere Aussichten für viele Lokale in Deutschland: Die Gastronomie hat derzeit gleich mit mehreren Herausforderungen zu kämpfen.
Foto: Carlos Castro/EUROPA PRESS/dpa
Oliver Schmidt von Oliver Schmidt Coburger Tageblatt
Coburg – „In einigen Betreiben rumpelt es“, sagt die Dehoga-Vorsitzende. Denn eine Krise jagt derzeit die nächste. Schließungen werden wohl kaum zu vermeiden sein.

Für die Gastronomie kommt es (mal wieder) knüppeldick. Bereits die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns haben viele Betriebe in Existenznot gebracht. Jetzt sind es zum einen die Energiekosten, die das Geschäft erschweren, zum anderen hat auch die Anhebung des Mindestlohns Auswirkungen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.