Tipps im Test
Was ist dran an den Top Garten-Hacks aus dem Netz?
Vorher – nachher: Fast immer gelingt es, aus einem Lauchrest eine neue Pflanze zu ziehen.  Sie treibt besser aus, wenn man genügend vom ursprünglichen Strunk übrig  lässt.
Foto: Jochen Nützel
Kulmbach – Was bringt Regrowing? Was bewirkt Pappe im Beet? Wir haben einige Hacks einem Praxistest unterzogen - mit teils überraschendem Ergebnis.

Regrowing – was das ist? Aus einem abgeernteten und scheinbar „toten“ Stück Gemüse entsteht wie von Zauberhand neues Leben. Es gibt noch mehr grüne Wunder: Wie kann eine überreife Banane als Lebensspender für Grünzeug dienen? Warum sollte Pappe ins Beet?  Wer sich im Internet auf die Spur nach solchen Fragen begibt, der findet Hunderte Tipps. Manche muten zu fantastisch an, um wahr zu sein. Wir haben einige dieser sogenannten Lifehacks ausprobiert. Versuch und Irrtum. Hack #1: Lauch nachziehen Lauch ist ein dankbarer ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich