Fußball-EM
Fränkischer Brite: Warum England im Vorteil ist
Seit Anfang der 1990er lebt Andrew Walker in Franken, mehr als die Hälfte seines Lebens. Beim Thema Nationalmannschaft kommen für den 49-Jährigen aber nur die „Three Lions“ in Frage.
Seit Anfang der 1990er lebt Andrew Walker in Franken, mehr als die Hälfte seines Lebens. Beim Thema Nationalmannschaft kommen für den 49-Jährigen aber nur die „Three Lions“ in Frage.
Foto: privat
EM 2021
Langensendelbach – Seit 28 Jahren in Franken, bei der EM aber überzeugter Brite: Andrew Walker über Schäuferla, englische Verteidiger und einen Zacken in der Torlinie.

Andrew Walker nennt sich selbst den „Peter Crouch des SV Langensendelbach“: Stürmer, knapp zwei Meter lang und immer mit einem lustigen Spruch auf den Lippen. Für die Alt-Herren-Mannschaft des Klubs aus dem Landkreis Forchheim steht er noch regelmäßig auf dem Feld. Rund 40 Kilometer südlich von Manchester ist Walker aufgewachsen, seit Kindestagen ist er City-Fan. Wie der Rest der Familie. Anfang der 1990er hatte sich der heute 49-Jährige in Franken niedergelassen, arbeitete zunächst bei Siemens, gründete eine Familie – und ist geblieben. Im Interview blickt Walker auf das EM-Achtelfinale ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren