Zeit wird knapp
Neuenmarkt: Der Bahnhof hat Verspätung
Bis zur Eröffnung des Empfangsgebäudes am Neuenmarkter Bahnhof müssen sich Bahnreisende und Bürger noch gedulden.
Foto: Martin Kreklau
Martin Kreklau von Martin Kreklau Bayerische Rundschau
Neuenmarkt – Die Sanierung des Gebäude-Ensembles in Neuenmarkt sollte im Frühjahr 2022 abgeschlossen sein. Doch die Fertigstellung verzögert sich. Auch die Kosten steigen.

Eigentlich ist man es gewohnt, dass die Züge Verspätung haben – in Neuenmarkt ist es der Bahnhof selbst, genauer gesagt die Sanierung dreier Gebäude, die im Besitz des Deutschen Dampflokomotiv Museums (DDM) sind. Im Frühjahr 2022 hätte die Eröffnung stattfinden sollen, doch daraus wird nichts. Wie Rüdiger Köhler, Geschäftsführer des DDM, erklärt, haben Materialknappheit infolge der Corona-Pandemie und Bauverzögerungen den Zeitplan über den Haufen geworfen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.