Interview
Dirigiert eine Maestra anders?
Katharina Müllner probt mit dem Philharmonischen Orchester Landestheater Coburg.
Foto: Jochen Berger
Jochen Berger von Jochen Berger Coburger Tageblatt
Coburg – Wie die junge Dirigentin Katharina Müllner die Zusammenarbeit mit dem Philharmonischen Orchester erlebt. Sie dirigiert das nächste Sinfoniekonzert des Landestheaters Coburg.

Eine junge Gastdirigentin steht am Pult beim nächsten Sinfoniekonzert das Landestheaters. Katharina Müllner leitet das Programm „Sehnsucht und Melancholie“ am Sonntag und Montag sowie vorab das Concertino am Samstag. Im Interview gibt sie Einblick in die Werke, aber auch in das Leben einer freischaffenden Künstlerin.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.