Protest in Kulmbach
Güterbahnhof: Flammender Appell gegen Abriss
Muss der Güterbahnhof dem Campus und der Verkehrstangente weichen?
Martin Kreklau
Alexander Hartmann von Alexander Hartmann, Jürgen Gärtner Bayerische Rundschau
Kulmbach – Die Initiative „Liebenswertes Kulmbach“ fordert, die Planungen für den Abbruch des Güterbahnhofs zu stoppen. Ob der historische Gebäudekomplex noch erhalten werden kann?

Der Widerstand gegen den Abbruch des Güterbahnhofsgebäudes wird größer. Jetzt hat sich die Initiative „Liebenswertes Kulmbach e. V.“ an den Präsidenten der Uni Bayreuth, Stefan Leible, und an OB Ingo Lehmann (SPD) gewandt. Mit einem flammenden Appell wird der Erhalt des historischen Gebäudes gefordert, das abgerissen werden soll – für den Bau des Uni-Campus und für die von der Stadt geplante Verkehrstangente, die von der Heinrich-von-Stephan-Straße an den Bahngleisen entlang in Richtung Lichtenfelser Straße führen soll.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.