Citymanager Forchheim
Neue Suche nach Kümmerer mit alten Vorzeichen
Es ist ein anspruchsvoller Job, Kümmerer Forchheims Innenstadt zu sein. Im zweiten Anlauf soll die vakante Stelle des Citymanagements nun besetzt werden.
Stephan Großmann
Stephan Großmann von Stephan Großmann Fränkischer Tag
Forchheim – Forchheims Innenstadt hat Pflegebedarf. Ein Citymanagement soll es richten – doch bisher scheitert es an der Personalfindung. Nun tritt die zweite Bewerbungsrunde in die erwartungsvoll heiße Phase.

Händler. Besucher. Anwohner. Autofahrer. Arbeitende. Schulkinder. Vielen verschiedenen Menschen bietet Forchheims Innenstadt eine Heimat, sei es beruflich oder privat. Aber je diverser die Gruppe, desto unterschiedlicher auch die Bedürfnisse. Die alle unter einen Hut zu bekommen, gehört zum Aufgabenfeld eines Citymanagements. Jene 2018 eigens geschaffene Stelle ist nach dem Weggang Elena Büttners nach nur knapp dreieinhalb Jahren noch immer nur aushilfsmäßig besetzt. Kommt jetzt Bewegung in den Personalfall? Zweite Runde: Citymanager ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben