Chronik
Forchheimer Innenstadt im Wandel
Die Forchheimer Innenstadt soll gestärkt werden. Zu den Leerständen kommen immer wieder auch Neueröffnungen.
Die Forchheimer Innenstadt soll gestärkt werden. Zu den Leerständen kommen immer wieder auch Neueröffnungen.
Foto: Barbara Herbst/Archiv
Forchheim – Wer eröffnet, wer schließt seinen Laden in der Forchheimer Innenstadt? Der Fränkische Tag informiert über neue Entwicklungen und ordnet ein.

Nicht zuletzt die Corona-Krise und deren Folgen haben das Geschäfts-Karussell in der Forchheimer Innenstadt weiter durcheinander gebracht.

Mit Leerständen kämpft die Stadt, wie andere Kommunen, seit Jahren. Gebäude in exponierter Lage stehen leer. Die Reduzierung der Leerstände bleibt eine Mammutaufgabe.

Lesen Sie auch:

Doch zu den Leerständen kommen immer wieder erfreuliche Neueröffnungen. Mehrere Läden und Cafés haben nach dem harten Lockdown im Frühjahr neu eröffnet, darunter ein inklusives Laden-Café, ein Unverpackt-Laden und ein Tupperware-Laden.

Lesen Sie auch:

Zuletzt sorgte der plötzliche Weggang von Citymanagerin Elena Büttner für Diskussionen bei den Forchheimerinnen und Forchheimern.

Lesen Sie auch:

Für Unmut sorgte im Sommer die Nachricht, dass der Supermarkt Rewe am Paradeplatz schließt. Damit fällt seit August der einzige Nahversorger in der Forchheimer Innenstadt weg.

Lesen Sie auch:

Die Stadt Forchheim erklärte zuletzt immer wieder, dass sie das klare Ziel verfolge, am Paradeplatz wieder einen Nahversorger zu etablieren. Die Idee: Die Stadt Forchheim könnte womöglich ab 1. Oktober 2021 die Gewerberäume von Rewe übernehmen. „Wir sind bemüht, dass dort ein Nahversorger einzieht“, sagt Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD).

Lesen Sie auch:

Mittelpunkt der Innenstadt ist der Paradeplatz. Für rund acht Millionen Euro wird der Paradeplatz in der Forchheimer Innenstadt runderneuert.

Lesen Sie auch:

Die geschätzten Baukosten für die Umgestaltung des Paradeplatzes liegen bei 7,5 Millionen Euro. Hinzu zu rechnen sind Planungskosten von rund 1,2 Millionen. Der Umbau soll im September beginnen.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: